Freelancer Polygraf / DTP

Was ist ein Freelancer Polygraf?
Freelancer Polygraf werden bei Personalengpass, als Schwangerschafts- und Ferienvertretungen oder wenn ein zusätzlicher Mitarbeiter (Festanstellung) wegen der hohen Fixkosten nicht rentabel ist, eingesetzt. Freelancer sind also flexibel einsetzbar. Sie haben keine oder nur sehr kurze Kündigungsfristen, da sie meist nur für einen speziellen Auftrag oder ein Projekt vertraglich gebunden werden. Durch den Einsatz eines Freelancers kann das Wissen der festangestellten Mitarbeiter auf den neuesten Stand gebracht werden und die Unternehmen können an den Erfahrungen anderer Firmen partizipieren. Als Nachteil sieht man, dass freie Mitarbeiter unter Umständen nicht dann zur Verfügung stehen, wenn man sie gerne hätte, da ein anderer Kunde den Freelancer bereits gebucht hat.

Was kostet ein Freelancer Polygraf?
Der Freelancer wird im vereinbarten Stundenlohn abgerechnet. Er zahlt seine Sozialleistungen selber ein. D.h. der Arbeitgeber hat somit keinen administrativen Mehraufwand. Am Ende des Monats stellt der Freelancer dem Arbeitgeber eine Rechnung inkl. Stundenrapport aus.

Was sind die Vorteile eines Freelancers?

  • flexibel einsetzbar
  • keinen administrativen Mehraufwand
  • Arbeitsverhältnis kann jederzeit aufgelöst werden
  • keine Kosten bei Ferien/Krankheit des Freelancers
  • profitieren der hohen Arbeitsqualität des Freelancers (zahlreich gesammelte Erfahrungen/Weiterbildungen durch diverse Firmen)
  • hohes Geschäftsinteresse (der Freelancer will gemeinsam mit dem Kunden ein perfektes Ergebnis erreichen)
  • Zufriedenheit des Kunden setzt eine Wiederbuchung des Freelacers voraus (wiederkehrende Aufträge)

Marcel Wenk ist ein äusserst erfahrener Freelancer Polygraf mit regelmässigen Einsätzen in den Kantonen BS, BL, AG, ZH, LU, BE.
wenkdesign ist MWST-pflichtig, an der BVG sowie AHV angemeldet und Haftpflicht versichert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Gerne zeigen wir Ihnen bei einem Kaffee unsere Arbeitsproben