AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wenkdesign ist eine im HR als Einzelunternehmen eingetragene Werbeagentur mit Sitz am Bruggmattweg 5 in 4452 Itingen, Kanton Baselland. Nachstehend werden die Beziehungen zwischen wenkdesign als Leistungserbringer und dem Auftraggeber geregelt. Sämtliche Abweichungen und/oder andere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Grundsätzliches

Wenkdesign erbringt Leistungen im Bereich Mediengestaltung in Print und Web. Es sind dies insbesondere

  • Auftragsvorbereitung und Planung
  • Erarbeitung von Konzepten und Layouts
  • Reinzeichnungen und Ausführung
  • Realisation, Abwicklung und Produktionskontrollen

    1. Geschäftsgeheimnis, Treuepflicht
      Wenkdesign verpflichtet sich, die ihr übertragenen Aufträge sorgfältig und auf hohem qualitativen Standard zu erledigen. Sämtliche ihr zur Verfügung gestellten Informationen werden vertraulich behandelt. Diese Vertraulichkeitsregel gilt auch nach Beendigung des Auftrages.
    2. Urheberrechte
      Die Urheberrechte von allen erarbeiteten Daten wie beispielsweise Logos, Layouts, Druckdaten und Reinzeichnungen bleiben grundsätzlich im Besitz von Wenkdesign. Sie kann über diese Rechte gemäss den Bestimmungen des Bundesgesetzes über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte vom 9. Oktober 2009 verfügen. Somit ist es dem Auftraggeber nicht erlaubt ohne Einverständnis von Wenkdesign Änderungen an der Gestaltung oder an Details der erwähnten Arbeiten vorzunehmen. Wenkdesign behält sich das Recht vor, gegebenenfalls eine Kausalstrafe basierend auf dem Auftragswert festzusetzen, sollten die Urheberrechte missbräuchlich nicht respektiert werden.
    3. Urheberrechte von Dritten (Bildrechte und Texte usw.)
      Wenkdesign haftet nicht bei der Verwendung von Bildern und Texten von Dritten aus dem Internet ohne Erlaubnis des Urhebers. Wenkdesign geht davon aus, dass für alle Bereiche die Urheberrechte für das benötigte und vom Kunden gelieferte Erstellungsmaterial und allfällige Namensrechte im Besitz des Kunden sind und somit die Rechte Dritter nicht verletzt werden. In der Wahl der Mittel, welche für die Ausführung eines Auftrages nötig und dafür vom Kunden zur Verfügung gestellt wurden, ist Wenkdesign grundsätzlich frei.
    4. Nutzungsrecht
      Der Umfang der Nutzung der durch Wenkdesign erarbeiteten Daten ergibt sich aus dem Zweck der abgeschlossenen Auftragsbestätigung. So dürfen diese Daten ausschliesslich im Rahmen des vereinbarten Auftrages verwendet werden. Für jede ausserhalb der vereinbarten Nutzung, hat der Auftraggeber Wenkdesign zu informieren, bzw. deren Erlaubnis einzuholen und entsprechend zu entschädigen.
    5. Gewährleistung
      Bei Bearbeitungen und/oder Umgestaltungen von Werken Dritter, geht Wenkdesign ohne ausdrücklichen Hinweis von Seiten des Auftraggebers davon aus, dass sämtliche Berechtigungen vorliegen und dementsprechend keine Rechte Dritter verletzt werden.
    6. Externe Zulieferung
      In Absprache und auf Rechnung des Auftraggebers, ist Wenkdesign befugt, Leistungen Dritter zu beanspruchen welche zur Realisierung des Auftrages benötigt werden.
    7. Externe Zulieferung von Drucksachen
      Wenkdesign übernimmt keine Haftung bei Fehlern und/oder Farbabweichungen. Sie garantiert aber dafür, dass die Daten auf hohem Qualitätsstandart bereitgestellt und an die Druckerei abgegeben wurden.
    8. Aufbewahren von Unterlagen
      Wenkdesign verpflichtet sich, sämtliche den Auftrag betreffende Unterlagen während einem Jahr aufzubewahren. Auf Wunsch des Kunden kann diese Frist verlängert werden, was aber im Vorfeld schriftlich festgehalten werden muss.
    9. Honorar
      Die erste Besprechung ist kostenfrei. Nebst der Beratung im Rahmen und zur Durchführung des Auftrages wird der Stundenansatz und der ungefähre zeitliche Aufwand bekannt gegeben. Wenkdesign bürgt für hohen Qualitätsstandart und Kostentransparenz. Es wird im Anschluss eine genaue Offerte erstellt und dem Kunden zusammen mit den AGB’s ausgehändigt. Die vom Kunden unterzeichnete und retournierte Offerte gilt als Auftragsbestätigung und als Anerkennung unserer AGB’s. Wenkdesign erachtet die unterzeichnende Person als Auftraggeberin.
    10. Zahlungsmodalitäten
      Die Rechnungsstellung der geleisteten Stunden erfolgt am Ende des Monats unabhängig davon, ob der Auftrag beendet ist. Nach Beendigung des Auftrags wird der verbleibende Restbetrag verrechnet. Die Zahlung ist jeweils 10 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig. Bei Zahlungsverzögerungen behält sich Wenkdesign das Recht vor, den Auftrag bis zur erfolgten Zahlung zu unterbrechen.
    11. Mahnwesen / Betreibung
      Es gilt zu beachten, dass Wenkdesign mit der zweiten Mahnung zusätzlich eine Mahngebühr von CHF 50.00 geltend macht und nach Ablauf der erneut gesetzten Frist ohne weitere Mahnung die Betreibung einleitet. Im Falle einer Betreibung an den Auftraggeber gehen sämtliche dadurch entstehende Kosten zu Lasten des Auftraggebers. Es sind dies insbesondere die Betreibungsgebühren, Verzugszinse und ev. anfallende Arbeitsausfallsentschädigungen.
    12. Rechtliches
      Die Geschäftsbeziehungen zwischen Kunde und Wenkdesign unterstehen dem Schweizerischen Obligationenrecht. Soweit die Geschäftsbedingungen nichts Abweichendes regeln, gilt das OR Art. 394 ff über den einfachen Auftrag.
    13. Sonstiges / externe Freelancereinsätze
      Für externe Freelancereinsätze in Agenturen und Markom-Abteilungen gelten die Bedingungen auf der von beiden Parteien unterzeichneten Auftragsbestätigung.

Gerichtsstand ist Liestal.